Abrechnungsspitzte

Eine Abrechnungsspitze nennt man den Differenzbetrag, der entsteht, wenn die jährlichen Einnahmen durch das “Hausgeld” geringer sind als die tatsächlichen Ausgaben für die Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums.

Zurück zum Index

Comments are closed.